Die Hexe

 

»Du machst dich ganz gut. Wie wär´s, wenn du diesmal die Arbeit übernimmst?«, schlägt Chloe vor und lässt dich vorangehen in das schäbige Haus mit den grünen Wänden, in dem es nach Huhn riecht. Ihr steigt eine knarzendeTreppe hinauf und findet eine alte Frau, die an einer Balkontür auf dem Boden sitzt und die frische Luft des Abends genießt.

Sie sieht dich mit wachen Augen an und zunächst wirkt sie freundlich, doch als dir bewusst wird, wie viel Macht Hexen haben und was sie alles mit dir anstellen könnten, läuft dir ein kalter Schauer über den Rücken.

Die Hexe entblößt ein lückenhaftes Gebiss. »Angst?«, fragt sie und du weißt, dass sie es weiß. Ja, am liebsten würdest du weglaufen. Aber du willst Ermittler werden und wenn du dich jetzt nicht zusammenreißt, wird das nichts mehr.

»Ein Beutel.«

Du hältst dich gerade noch davor zurück, die Augen zu verdrehen. »Das ist mir bewusst, aber wieso fanden wir ihn bei einem Tatort? Das Rezeptbuch aus dem Happy Seasons wurde gestohlen. Wissen Sie etwas darüber?« Die Hexe wird ernst, als sie den Beutel genauer beäugt. Symbolisch spuckt sie auf den Boden. »Das ist nicht von mir! Das riecht nach Dämon.«

»Dämon?«, fragst du nach. 

Sie nickt. »Xao Lang und seine Männer haben mich schon länger im Visier. Und sie haben ein Motiv, Shen Lis Vater hat nämlich kein Schutzgeld bezahlt und nun wollen sie es sicher von seinem Sohn! Sie haben den Beutel ganz sicher hinterlegt, damit ich verdächtigt werde.«

Entrüstet schnappt sie nach Luft und du zuckst zusammen. Dann verengen sich ihre Augen zu schlitzen. »Ihr haltet mich wirklich für eine Verdächtige?!«

»Nunja …«, sagst du und wedelst mit dem Beutel herum.

Bevor du reagieren kannst, greift sie nach deiner Hand. Flashbacks tauchen vor deinen Augen auf. Die Hexe bei einer Kartenrunde mit ein paar Freunden, die aussehen, als möchtest du ihnen nicht bei Dunkelheit begegnen. Du siehst noch kurz, wie sie eine ungünstige Karte unter den Tisch fallen lässt, dann taucht die Gegenwart wieder um dich herum auf.

»Wenn du das jemandem verrätst, ist einer von uns beiden tot«, sagt sie ernst und dir bleibt nichts anderes übrig, als den großen Kloß in deinem Hals herunterzuschlucken und zu nicken.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben